Wir wählen Menschlichkeit

06.11.2020

Aufgrund der schrecklichen Zustände in den Flüchtlingslagern in Griechenland wurde von mehreren zivigesellschaftlichen Organisationen die Aktion „Wir wählen Menschlichkeit“ ins Leben gerufen. Gefordert wird ein Ende der Blockadehaltung der Regierung, womit die anteilsmäßige Aufnahme von Menschen aus den Lagern endlich möglich würde. Viele Gemeinden und Städte haben bereits Platz für diese Menschen in Not bekundet und würden gerne neues Leben in Sicherheit und Würde ermöglichen.

Wir vom FKFI haben uns in Inzing an der Aktion beteiligt und an einem Vormittag nach der heiligen Messe Unterschriften für Menschlichkeit gesammelt. Diese werden dann von den Hauptorganisatoren in Innsbruck an das Bundeskanzleramt übergeben. Aufgrund der bestehenden coronabedingten Einschränkungen musste die Sammelaktion bei der Bezirkshauptmannschaft angemeldet werden. Wir haben auch ein Covid19-Präventionskonzept erstellt, das wir sehr gut umsetzen konnten. Weiters erschien ein Beitrag mit FKFI-Beteiligung auf Freirad (Sendung TACHELES am 10.11.2020, 17:00-18:00).

Weiterhin ist es möglich eine Online-Petition zu unterschreiben:https://www.mein.aufstehn.at/petition/wir-wahlen-menschlichkeit

Vielen Dank für deine Stimme!

Video „Wir wählen Menschlichkeit“: https://www.facebook.com/WirWaehlenMenschlichkeit/videos/839891893427391/